Fotos und andere Zeitzeugen

Rezension Family Tree Maker zusammen mit Ancestry

In Allgemein on 26. April 2010 at 20:28

Ich hatte mich ja schwer auf den Family Tree Maker gefreut. Nicht nur weil ich das Programm umsonst bekommen sollte, sondern weil es auch das nächste Programm meiner Wahl gewesen wäre. Ich plante ja eh, mal etwas Geld in Genealogiesoftware zu investieren.

Gereizt an dem Programm hatte mich vor allem die Tatsache, dass es mit Ancestry zusammen arbeiten würde. Aber da hatte ich dann doch zu viel erwartet. Das einzige, was diese beide Programme zusammen bringt ist eine GEDCOM-Datei, die ich, wenn ich den FTM mit Ancestry verbunden habe, direkt im FTM aus Ancestry heraus erzeugen und einbinden kann.

Das wars dann aber auch schon! Erwartet hätte ich:

  • Aktualisierungen in dem einem Programm schlagen sich im anderen wieder.
  • Eingebundene Bilder können auf Anfrage zu Ancestry hoch- oder zum FTM runtergeladen werden.
  • Ancestryverweise werden auch im FTM gefunden
  • Kommentare und Hinweise werden aus Ancestry mit in dem FTM übertragen.

Und das sind jetzt nur die, die mir eben so beim Schreiben des Artikels einfallen. Der einzige Punkt, der wohl funktioniert ist, dass Ancestry Hinweise auch vom FTM gefunden und angezeigt werden. Ansonsten gibt es keine Zusammenarbeit zwischen den Programmen.

Was hatte ich mir nicht schon alles ausgemalt, wie ich damit arbeiten könnte. Ich hätte zu meinen Großeltern fahren können, die keine Internetverbindung haben, und Daten dort im FTM eintragen können. Wieder zu Hause hätte ich diese dann auch zu Ancestry hochgeladen. Oder ich könnte offline in Ruhe Bilder einbinden und dann irgendwann hochladen. Oder unterwegs, ohne eigenen Rechner und somit ohne FTM, hätte ich online (wenn ich einen Internetzugang gehabt hätte – bei Freunden oder so) eben was nachbessern können um es mir dann zu Hause auf den Rechner zu ziehen.

Nein, das alles geht nicht. Lade ich die GEDCOM-Datei aus dem FTM zu Ancestry hoch, wird ein neuer Stammbaum erzeugt. Was hilft mir das beim Arbeiten mit beiden Programmen? Ich muss, wenn ich den neuen Baum nutzen will, alle Einladungen neu rausschicken, den alten löschen und wäre mir immer noch nicht sicher, ob wirklich alles wie beim alten ist. Das ist doch absurd. Dafür brauche ich nicht diese Verbindung der beiden Programme. Dann kann ich mir auch so die GEDCOM-Datei runterladen und einbinden. Das schaff ich auch ohne interne Verbindung im FTM.

So, wie FTM jetzt funktioniert, wäre es ernsthaft rausgeschmissenes Geld für mich gewesen. Seit dem habe ich das Programm auch nicht mehr an gehabt und bin ernsthaft enttäuscht von so viel Nicht-Funktionialität. Zum Glück habe ich kein Geld dafür ausgegeben, obwohl es mir jetzt um den leid tut, der es nach mir gewonnen und vielleicht mehr Freude daran gehabt hätte.

About these ads
  1. Hallo Bianca,
    wahrscheinlich bist du so enttäuscht, weil du Wunschvorstellungen hattest, die in dieser Forn nicht realisierbar sind. FTM – ich nutze es nicht – soll ein gutes Programm sein. Was aber bedeutet in diesem Zusammmenhang? Ein gutes Programm ist eines, das die eigenen Vorstellungen möglichst gut abbildet. Dazu muss man diese, seine Vorstellungen natürlich möglichst minutiös definieren und dann mit dem Programmangebot abgleichen.

    FTM und Ancestry sind sicher eine interessante Kombination. Aber eigentlich m.E. nur für einen speziellen Aspekt, nämlich den Teil der Amerikaauswanderung innerhalb einer Familiengeschichte. Und man muss auch wissen, dass das dauerhaft Geld kostet. (Das ist das Geschäftsmodell!)

    Nach vielen Versuchen bin ich überzeugt, dass man sich ein Programm seines Vertrauens suchen, möglichst dabei bleiben sollte und in dieses Programm/diese Datenbank alle Rechercheergebnisse einpflegen sollte. Auf dieser Basis sind dann verschiedene Ausgaben bzw. Weiterverarbeitungen möglich.

    Wenn du unbedingt online arbeiten willst, solltest du dich vielleicht einmal mit TNG (Beispiel: http://www.rambow.de/tng/login.php)auseinandersetzen.

    Da du du ja sehr anonym bleibst, kann ich dich auf die Schnelle nicht regional einordnen. Falls du im Münchener Umfeld leben solltest, könnten wir deine Vorstellungen einmal bei einem unserer Stammtische erörtern.

    Viel Ergfolg bei der Suche nach der passenden Software.

    Grüße
    Peter

  2. Hallo Peter,

    ich weiß nicht, ob das jetzt Wunschvorstellungen waren, oder einfach Erwartungen, die ich durch die Zusammenarbeit von Ancestry und FTM einfach angenommen hatte. Ich hatte erwartet, dass die beiden Programme viel mehr miteinander verzahnt sind.

    Mit TNG habe ich mich so an sich noch nicht wirklich auseinander gesetzt. Soweit ich weiß, gibts das nur als Webseitenimplementierung und das kann ich hier zum Beispiel nicht einfach einbauen. Ich bin dabei mir bald einen Server aufzusetzen und dann eine neue Webseite zu erstellen, wo ich das alles selber einstellen kann – aber das dauert halt noch eine Weile.

    Deswegen erschien mir Ancestry halt auch als super Zwischenlösung. Ich kann ja andere Personen zum Stammbaum einladen, die dann wiederum mitarbeiten. So erledigte sich das lästige immer wieder neue Erstellen von Stammbäumen und dem Herummailen dieser.

    Regional kannst Du mich ins Ruhrgebiet stecken. Meine Familie kommt aus Berlin und Umgebung. Von daher wird das mit dem Stammtisch schwer ;)

    Liebe Grüße
    Bianca

  3. Bianca, es ist lange her, dass ich dort einen Lebensabschnitt verbrachte. – TNG kann man online und offline nebeneinander betreiben. Wir haben hier einen Kenner. Aber auch dieses Programm nutze ich nicht selbst. Deine Ziele sind ehrgeizig. Du schaffst das schon, auch ohne Ancestry.

    LG Peter

  4. [...] This post was mentioned on Twitter by Genealogie Blogs DE. Genealogie Blogs DE said: [Familienbilder] Rezension Family Tree Maker zusammen mit Ancestry http://bit.ly/cEZx39 [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: