Fotos und andere Zeitzeugen

Posts Tagged ‘enttäuscht’

Rezension Family Tree Maker zusammen mit Ancestry

In Allgemein on 26. April 2010 at 20:28

Ich hatte mich ja schwer auf den Family Tree Maker gefreut. Nicht nur weil ich das Programm umsonst bekommen sollte, sondern weil es auch das nächste Programm meiner Wahl gewesen wäre. Ich plante ja eh, mal etwas Geld in Genealogiesoftware zu investieren.

Gereizt an dem Programm hatte mich vor allem die Tatsache, dass es mit Ancestry zusammen arbeiten würde. Aber da hatte ich dann doch zu viel erwartet. Das einzige, was diese beide Programme zusammen bringt ist eine GEDCOM-Datei, die ich, wenn ich den FTM mit Ancestry verbunden habe, direkt im FTM aus Ancestry heraus erzeugen und einbinden kann.

Das wars dann aber auch schon! Erwartet hätte ich:

  • Aktualisierungen in dem einem Programm schlagen sich im anderen wieder.
  • Eingebundene Bilder können auf Anfrage zu Ancestry hoch- oder zum FTM runtergeladen werden.
  • Ancestryverweise werden auch im FTM gefunden
  • Kommentare und Hinweise werden aus Ancestry mit in dem FTM übertragen.

Und das sind jetzt nur die, die mir eben so beim Schreiben des Artikels einfallen. Der einzige Punkt, der wohl funktioniert ist, dass Ancestry Hinweise auch vom FTM gefunden und angezeigt werden. Ansonsten gibt es keine Zusammenarbeit zwischen den Programmen.

Was hatte ich mir nicht schon alles ausgemalt, wie ich damit arbeiten könnte. Ich hätte zu meinen Großeltern fahren können, die keine Internetverbindung haben, und Daten dort im FTM eintragen können. Wieder zu Hause hätte ich diese dann auch zu Ancestry hochgeladen. Oder ich könnte offline in Ruhe Bilder einbinden und dann irgendwann hochladen. Oder unterwegs, ohne eigenen Rechner und somit ohne FTM, hätte ich online (wenn ich einen Internetzugang gehabt hätte – bei Freunden oder so) eben was nachbessern können um es mir dann zu Hause auf den Rechner zu ziehen.

Nein, das alles geht nicht. Lade ich die GEDCOM-Datei aus dem FTM zu Ancestry hoch, wird ein neuer Stammbaum erzeugt. Was hilft mir das beim Arbeiten mit beiden Programmen? Ich muss, wenn ich den neuen Baum nutzen will, alle Einladungen neu rausschicken, den alten löschen und wäre mir immer noch nicht sicher, ob wirklich alles wie beim alten ist. Das ist doch absurd. Dafür brauche ich nicht diese Verbindung der beiden Programme. Dann kann ich mir auch so die GEDCOM-Datei runterladen und einbinden. Das schaff ich auch ohne interne Verbindung im FTM.

So, wie FTM jetzt funktioniert, wäre es ernsthaft rausgeschmissenes Geld für mich gewesen. Seit dem habe ich das Programm auch nicht mehr an gehabt und bin ernsthaft enttäuscht von so viel Nicht-Funktionialität. Zum Glück habe ich kein Geld dafür ausgegeben, obwohl es mir jetzt um den leid tut, der es nach mir gewonnen und vielleicht mehr Freude daran gehabt hätte.